Kommentar zu Nr. 22) Gestrandete Existenzen


22) Gestrandete Existenzen (Kurzgeschichte) Nachtrag von Oliver Klein:

Es ist schön zu merken das das gegenwärtige Berlin mit Worten so genau und noch genauer dargestellt werden kann, wie mit endlosen Bildern die ich sonst immer zu sehen bekomme. Es verleiht deinem Text etwas historisches. Besser kann ich es leider auch nicht beschreiben . Weiter so!

22) Gestrandete Existenzen (Kurzgeschichte) Kommentar einer Kinderkrankenschwester:

Es ist die Möglichkeit selbst genauer hinzuschauen, auf welche Details achte (auch) ich im Alltag, in der Stadt? Was ist für mich das Glück? Aber es gibt kein Ziel, keine Pointe, es plätschert nur dahin … und das ist nicht „meine „Vorstellung vom Finden des Glücks. Aber vielleicht ist es ja genau das, dass es sich nicht einfach so finden lässt …

Weitere Kommentare auf meiner Seitenleiste von Bloglesern.

Hier gehts zum E-Book auf XinXii: http://bit.ly/1xkysYQ

3 Gedanken zu “Kommentar zu Nr. 22) Gestrandete Existenzen

  1. Du inspirierst mich mehr in meine Umgebung zu schauen. Ich war für 15 Minuten nach Berlin Kreuzberg und Rom versetzt (Jahreszeit ungewiss aber es klang kalt). Vielleicht mehr eine Beschreibung und Impressionen als eine Geschichte…sehr schön beobachtet und beschrieben!

    Gefällt 1 Person

  2. Bei „Gestrandete Existenzen“ handelt es sich um ein experimentelles Gedankenspiel der Autorin, die in verschiedenen Metropolen Europas die Menschen beobachtet hat, welche sich in dem Milieu von Bahnhöfen und U-Bahnen bewegen. Luzie Pan feilt dabei das oberflächliche Elend heraus, und überlässt es dem Leser, ob sich die Menschen dabei Glücklich fühlen, oder vom Schicksal verstossen sind. Hierbei geht es aber nur um die Beobachtung der Lebenskreise, und nicht um eine Geschichte im eigentlichen Sinne. Mit ein wenig mehr vom persönlichen Leben der Autorin, wäre daraus eine Kurzgeschichte mit Seele gewachsen. Trotzdem vielen Dank für die kleinen Reiseausschnitte.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.